Referent - Speaker

Präventions und
Deradikalisierungsarbeit

Präventions und
Deradikalisierungsarbeit

Herzlich willkommen
auf meiner Webseite

Mein Name ist Mohamed Labari. Ich freue mich, dass Sie den Weg auf meine Webseite gefunden haben.

Ich bin tätig als Referent und Coach im Bereich Selbstentwicklung, Motivation, interkulturelle und interreligiöse Kompetenzen, Prävention und Deradikalisierung. 

Zu meinen vielseitigen Auftraggebern gehören Privatpersonen, Behörden, Vereine und andere Institutionen.

Darüber hinaus angergiere ich mich aktiv in diversen Vereinen bzw. Initiativen und bin Projektmanger für die JuMu-Deutschland gGmbH, die im Jahr 2019 mit dem Förderpreis der Deutschen Nationalstiftung ausgezeichnet wurde. Mein persönlicher Schwerpunkt liegt im Kampf gegen Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Hier arbeite ich eng mit staatlichen und nicht staatlichen Akteuren zusammen.

Nach meiner langen Selbstständigkeit und Privatem Islamologie-Lehrgang habe ich den Bachelor-Studiengang der Islam-Wissenschaft an der Uni Fakultet za Islamske Studije begonnen. Parallel arbeite ich aber natürlich weiter, so bin ich beispielsweise auch Projektmanager und Mitorganisator der ersten Islamischen Bildungsmesse im deutschsprachigen Raum.

Darüber hinaus bin ich zertifizierter Online-Berater nach den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für psycho-soziale Ersthilfe (DGOB) und habe mich durch unzählige Lehrgänge auch im Bereich der Selbstentwicklung und dem Coaching weitergebildet.

Ich vertrete die Auffassung, dass nur durch aktives und kompetentes Engagement die Hürden unserer Zeit genommen werden können.

Ich stehe gerne auch für Sie als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Projekte

  • Jadati

    Dein Wegweiser in Not
  • Förderpreis der Deutschen Nationalstiftung 2019 ausgezeichnet

  • Inklusion von Muslimen

    mit Spracheinschränkungen und das Lernen von Gebärdensprache
  • JuMu School

    Jüdisch Muslimische Arbeit
  • Erfolg internationl

  • JuMu School

    Jüdisch Muslimische Arbeit
  • Soziale Dienste gGmbH

    Soziale Wohlfahrt
  • Streben nach Wissen e. V.

    Bildungsverein
  • RE-Start e. V.

    Prävention & Integration
  • Workshop GMF

    Organisationen

    Bei diesen Organisationen wirke ich mit.

    Vita

    Referent | Coach | Empowerment

    Als Kind marokkanischer Gastarbeiter habe ich früh gelernt, wie wichtig Kommunikation und Interkulturelle Kompetenz für den eignen Erfolg und den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist.

    Durch meine umfangreichen Erfahrungen und Fähigkeiten, die sich durch eine bewegte Vita herauskristallisiert haben, bin ich heute in der Lage, Ihnen, seihen sie eine Firma, Organisation oder Privatperson, verschiedenste Konzepte von Schulungen, Workshops und Vorträgen bereitzustellen.

    Neben einer langjährigen Selbstständigkeit und der Leitung mehrerer Projekte in den unterschiedlichsten Bereichen der Sozialen Arbeit, liegt mein Hauptfokus im Themenfeld der Motivation, Interkulturellen & Interreligiösen Kompetenz, Prävention, Deradikalisierung und der Bekämpfung jeglicher Formen von Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

    Aufgaben:

    Workshops / Seminare

    Inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von niedrigschwelligen Workshops an Schulen, in Jugendzentren und weiteren Bildungseinrichtungen zu den Themenbereichen Vorurteile, Diskriminierung, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (universelle Prävention)

    Gewinnung & Durchführung

    Gewinnung von Kooperationspartnern und Teilnehmern sowie Durchführung von Informationsveranstaltungen durch zielgruppengerechte Ansprache

    Fachveranstaltungen

    Teilnahme und Präsentation des Projekts bei regionalen und überregionalen Fachveranstaltungen und Vernetzungstreffen

    Info-Materialien

    Erstellen von Informationsmaterialien zur Bewerbung des Projekts

    Radikalisierungsprävention & Deradikalisierung

    Wie kann verhindert werden, dass Menschen sich radikalisieren. Wie verläuft der Prozess der Radikalisierung bei jungen Menschen.

      Mein Motto

      „Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.“

      Laotse